Druckveredelung

Bei der Druckveredelung geht es um die Aufwertung eines schlichten Print-Produkts durch besondere Prägungen und Beschichtungen. Sie machen das Druckprodukt einem attraktiven Hingucker, den man gern in die Hand nimmt.

Gedrucktes in edlem Gewand

In vielen Fällen genügen schon kleine Veränderungen durch Glanz, Struktur oder spezielle Effekte, um der gedruckten Markenbotschaft die entscheidende Dynamik zu verleihen. Zusätzlich schützt die Veredelung das Produkt vor Abnutzung oder Beschädigung.

Erfolgreiche Markenkommunikation verlangt nach einem professionellen und markantem Auftritt: Besonders veredelte Verpackungen, Werbemittel und Geschäftspapiere machen Eindruck und bleiben bei Kunden und Geschäftspartnern im Gedächtnis.

Für jedes Produkt die passende Lösung

Die Verfahren und Kombinationsmöglichkeiten in der Druckveredelung lassen keine Wünsche offen: Kaltfolientransfer, Blindprägung, Prägefoliendruck, Digital Metal, Lackierung oder Folienkaschierung sind nur die wichtigsten technischen Verfahren. Hinzu kommen etliche Unterformen. Welche Veredelungsformen besonders gut harmonieren und was manchmal auch zu viel des Guten ist, damit kennen sich die Experten von LEISSING Druckveredelung aus. Sie setzen sich mit jedem Print-Produkt intensiv auseinander und finden im kreativen Dialog mit dem Kunden die individuell passende Lösung.

Mit seinem hochmodernen Maschinenpark bietet LEISSING alle technischen Möglichkeiten an. Als bundesweit einziges Druckveredelungsunternehmen verfügt es sogar über eine Prägefoliendruckmaschine für das 6er-Format.