Blindprägung

Die Blindprägung ist das älteste Verfahren in der Druckveredelung. Es kommt ganz ohne Farben und Folien aus. Das gewünschte Motiv wird allein durch das Prägeverfahren sichtbar: Erhaben bei der Hochprägung oder abgesenkt bei der Tiefprägung.

Dezente Eleganz

Der Bedruckstoff wird bei der Blindprägung weit stärker verformt als bei der Reliefprägung im Prägefoliendruck. Deshalb sind besonders scher- und berstfeste Materialien für das Verfahren erforderlich. Damit sind dann auch stark ausgeformte Details mit steilen Flanken kein Problem.

Da keine Farben zum Einsatz kommen, wirken die hochwertigen Bedruckstoffe ganz für sich. Das Wechselspiel aus Licht und Schatten und nicht zuletzt die haptischen Eigenschaften dieses Verfahrens machen seine schlichte Noblesse aus.